Das Konzept der biz:Consult Ausbildungspyramide orientiert sich an den aktuellen Bedürfnissen des Marktes und beschreibt die erreichbaren Ausbildungsniveaus.

SCU (SAP Certified User) – stellt eine Einstiegsausbildung dar, bei welcher der Schwerpunkt im Erlernen des Systemhandlings liegt. Auf dieser Ausbildungsebene werden grundlegende Themen, welche die Basis im Umgang mit dem System darstellen, vermittelt und auf Wunsch auch zertifiziert.

Voraussetzung: Dieses Ausbildungsniveau spricht eine breite Zielgruppe an und benötigt keine besonderen Vorkenntnisse.

SCP (SAP Certified Professional) - der Hauptfokus dieser Ebene liegt in der Spezialisierung auf ein oder mehrere Fachmodule, die in zwei Ausbildungsschwerpunkten angeboten werden: Financial Modules und Logistic Modules.

Voraussetzung: Das theoretische Fachwissen für die jeweiligen Fachmodule ist hilfreich, aber nicht zwingend notwendig.

SCA (SAP Certified Associate) - entspricht dem höchsten Ausbildungslevel der biz:Consult Ausbildungspyramide. Im Vordergrund stehen hier integrierte Geschäftsprozesse.

Voraussetzung: Zur Erlangung der Stufe SCA wird der Abschluss der Financial und Logistic Modules auf SCP Niveau benötigt.

 

Diese Ausbildungspyramide stellt eine Empfehlung dar, kann aber - abhängig vom Zeitrahmen - selbstverständlich individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Intranet